Smutje

2013

28. September 2013

Gestern kam die Asche meines Smutjes wieder nach Hause.....endlich!

 

11. September 2013

Mein kleiner Kater kann kaum noch laufen. Er versucht tapfer vorwärts zu kommen, aber er muss nach 2 m anhalten. Ich trage ihn nun die Treppen hoch und trage ihn meistens auch wieder runter. Ich bin in großer Sorge! Unser TA verzichtet auf seine Mittagszeit und will sich stattdessen um Smutje kümmern. Es ist gar nicht auszudenken wie es mit uns weitergeht.....

 

Update :

Smutje ist heute nachmittag über die Regenbogenbrücke gegangen. Er ist ganz friedlich in meinen Armen eingeschlafen. Ich kann es eigentlich gar nicht aushalten....

 

10. September 2013

Smutje sieht wirklich nicht gut aus. Seine Kräfte werden weniger....er kommt auch mit Kletterhilfen nur noch schwer auf die Plätze, die etwas höher liegen.....

Er liegt die meiste Zeit still da....schläft sehr viel und trinkt sich den Bauch mit Wasser voll. Die Infusionen helfen momentan nicht so sehr....

 

9. September 2013

Meinem Smutje geht es nicht gut.

Er hat stark abgenommen, obwohl er recht gut frisst.

Er trinkt sehr viel...überwiegend aus dem Wasserhahn. Und er schläft sehr viel.

Man sieht seinem kleinen Katergesicht an, dass es ihm nicht gut geht.

Ich bin mal wieder besorgt....

 

7. September 2013

Smutje war sonst eigentlich immer recht unkompliziert, aber seit 1 Woche nervt er mit seine ständigen Wunsch aus dem Wasserhahn zu trinken.

Er kann auch gerade in der Badewanne gesessen und getrunken haben...sobald wir dann unten im Erdgeschoss sind, will er unter den nächsten Wasserhahn.

Mir ist schon klar, dass er das dringende Bedürfnis zu trinken nicht hat, um mich zu ärgern. Smutje ist schwer nierenkrank und ich versuche alles, was möglich ist ihm zu helfen.

Er bekommt 2x tgl. viel Flüssigkeit infundiert, aber das reicht ihm wohl nicht....oder es ist auch teilweise eine schlechte Angewohnheit.

 

30. August 2013

Smutje hat wieder eine heftige Entzündung im Mäulchen und bekommt nun ein AB und Schmerzmittel. Er hält brav still, wenn er infundiert wird....ich denke es tut ihm sehr gut.

Inzwischen hat er auch den Wasserhahn in der Küche entdeckt. Er versucht so oft es geht in die Küche zu kommen, um dann im Waschbecken zu hocken....

 

 

24. August 2013

Smudi duftet jetzt immer sehr lecker, wenn er nach Stunden wieder auftaucht und von mir infundiert wird. Er kuschelt sich zu gerne in das frisch bezogene Gästebett und sein Duft verrät ihn:-))

 

21. August 2013

Mein Smutje lässt keine Gelegenheit aus unter einem Wasserhahn zu sitzen und zu trinken. Trotzdem er 2x tgl. infundiert wird, möchte er aus dem Wasserhahn trinken. Es ist sehr schwierig ihn von dem phosphatarmen Futter zu überzeugen....einen Phosphatbinder verschmäht er vollkommen. Ich habe ihm nun Nierenfutter besorgt....den BZ kriege ich dann schon irgendwie in den Griff......die Nieren gehen vor.

 

 

19. August 2013

Mein Smutje saß mal wieder unter dem Sofa, weil ein Gewitter kam. Aber wenn es ins Bett geht, dann ist er wieder da....der Süße:-)

 

 

16. August 2013

Mein Smutje hat sich irgendwie zurückgezogen. Er kommt abends mit ins Wohnzimmer und liegt dann ganz oben auf einem für ihn zu kleinen Kratzbaum, auf dem eigentlich nur Mimi Platz hätte.

Smudi quetscht sich in das kleine Körbchen hinein und der Kratzbaum neigt sich etwas zur Seite.....mal sehen wie lange das gut geht....

 

13. August 2013

Die Jungs arrangieren sich:-) Sie ignorieren sich überwiegend.

Es gibt Momente, in denen sich Smutje schnell hinter einem Sessel versteckt.....:-) Ich würde dann am liebsten hinterher kriechen....so süß sieht es aus, wenn Smutje mit schnellen Tippelschritten hinter dem Sessel verschwindet und dann mit einem Auge guckt, ob ihm jemand folgt:-)

 

11. August 2013

Ich habe das Gefühl, dass sich alles ins Gute wendet. Smutje arrangiert sich mit den anderen Katzen:-)

 

8. August 2013

Smutje hat keinen leichten Stand, denn er wird von Tommy verfolgt und geängstigt.

Ich würde es ja gut finden, wenn er Tommy mal richtig anknurren würde....aber er rennt davon und Tommy saust hinterher.

 

5. August 2013

Smutje geht´s momentan richtig gut.

Er fängt Motten und schläft so schön auf der Fensterbank.....schnorchelt leise vor sich hin....es geht ihm gut. Jeder gute Tag ist ein Geschenk.

Er hat inzwischen auch gemerkt (der kleine Spätzünder), dass es 2 neue Mitglieder gibt.....:-)

 

3. August 2013

Smutje leidet sehr unter der Hitze.

Er lässt keine Gelegenheit aus an einen Wasserhahn zu kommen, um trinken zu können. Er hält seinen ganzen Kopf auch unter den Strahl.....er sucht Abkühlung.

 

31. Juli 2013

UPDATE

Smutjes Nierenwerte sind furchtbar schlecht......

Ich kann es nicht fassen.....es steht schlecht um ihn, wie mir der TA soeben telefonisch mitteilte.

 

Smutje niest seit ein paar Tagen und sabbert stark aus dem Mäulchen, dass sein Fell an der Brust und an den Vorderbeinchen gelblich verklebt ist. Und so waren wir gestern beim Tierarzt.

Smutje hat Schnupfen und bekam ein Antibiotikum. Es wurde Blut abgenommen und ich erwarte mit Zittern die Ergebnisse. Smutje hat eine ausgeprägte CNI und ich habe große Angst, dass die Werte schlechter geworden sind.

Er trinkt momentan Unmengen....sitzt häufig in der Badewanne unter dem Wasserhahn und wartet, dass ich den Hebel betätige.

Ich habe 2 Springbrunnen im Haus stehen....einer hat sogar einen Strahl wie ein Wasserstrahl.....Smutje muss den in der Badewannen haben.

 

 

23. Juli 2013

Nach sehr stressigen Umzugsvorbereitungen und letztendlich nach dem Umzug kommt mein Smutje nun so langsam wieder zu sich.

Er ist ein sehr tapferer kleiner Kater und hat gut durchgehalten.

Sein Fressverhalten hat sich stark verschlechtert und er sitzt nun mehrmals täglich direkt in der Badewanne und will aus dem Wasserhahn trinken.

Ich infundiere ihn natürlich und es stehen hier im neuen Haus mehrere Trinkquellen zur Verfügung....es ist auch ein Katzenbrunnen dabei, der einen laufenden Wasserstrahl hat....es muss aber die Badewanne oder das Waschbecken im Gäste-WC sein.

Smudi schafft es fast einen Purzelbaum zu machen, um an den Wasserstrahl heranzukommen.

Die große Hitze macht auch ihm zu schaffen. Zum Glück haben wir große Flächen mit Fliesen, so dass er sich der Länge nach ausstrecken kann.

Smutjes Fellkleid sieht nicht schön aus....es ist teilweise verfilzt und es wird immer schwieriger die Filzstellen zu ordnen. Smudi beißt mich dann oft...es ist ihm unangenehm.

Ich habe ein wenig Angst um meinen kleinen Kater....er hat sehr abgebaut.

 

6. Juli 2013

Da mein Smutje mal wieder komplett aufhörte zu futtern, stellte ich fest, dass er wieder eine Zahnfleischentzündung hat und Hilfe braucht.

Ich mailte unseren Tierarzt an....und der antwortete fast umgehend....aus dem Urlaub im Ausland!!

Ich wär fast umgefallen!

Und so konnte ich in die Praxis fahren und Medikamente für meinen kleinen Smudi holen. Jetzt bekommt er ein AB und Schmerzmittel gespritzt....denn man kann Smutje nichts ins Mäuli geben, wenn er da solche Schmerzen hat.

Nun warte ich ab, ob er wieder essen mag.....

 

28. Juni 2013

Nach einer Phase der Futtermäkelei haben wir nun eine Phase erreicht, in der Smutje tatsächlich mal mit Appetit frisst.

Das erleichtert Smutjes Versorgung natürlich immens, zumal ich ihn auf keinen Fall zwangsfüttern kann.

Der kleine Süße ist derart empfindlich im Mäulchen, dass das seitlich Einführen der Futterspritze schon heftige Gegenwehr auslöst.

 

 21. Juni 2013

Smutje verbringt nun seit Tagen einige Stunden in unserer kleinen Abstellkammer, weil er Angst vor Gewitter hat. Manchmal finde ich ihn auch unter dem Gästebett.

Es ist zum Erbarmen, wenn man das kleine Häufchen Elend anschaut.

Smutje frisst sehr schlecht im Moment....ich mache mir deshalb Sorgen. Gestern war ich mal wieder auf der Suche nach passendem Futter....es gibt wohl keine Sorte, die wir nicht schon ausprobiert haben.

Weil sein Phosphatwert schlecht ist, ist die Auswahl ja auch gering. Aber darauf kann ich schlecht achten, denn inzwischen ist es ja nur wichtig, dass er überhaupt frisst.

 

13. Juni 2013

Meinem Smutje geht´s gut. Er liegt in der Sonne...er liegt in meinem Bett....er spielt sogar, jagt hinter Mimi her, wenn diese ihn dazu auffordert:-)

Smutje frisst nicht besonders gut, was teilweise auch am Wetter liegt.

 

10. Juni 2013

Meinem Smutje geht es gut. Er frisst nicht gleichmäßig gut, aber bislang habe ich immer noch etwas gefunden, was er fressen mochte.

Meinem kleinen Kater ist momentan nicht anzumerken, dass seine Nierenwerte so schlecht sind.

 

1. Juni 2013

Smudi geht es sehr gut. Wenn er mitten in der hellen Sonne auf der Terrasse liegt, bin ich richtig geblendet, weil mein Smudi ja überwiegend weiß ist.

Der kleine Kerl frisst momentan gut....was mir wertvolle Zeit für Jenny´s Versorgung schenkt! Seine BZ sind sehr gut....was will man erstmal mehr?

 

28. Mai 2013

Mein Smutje ist heute etwas sauer mit mir.

Er will sich partout nicht kämmen lassen und dabei hat er es wirklich nötig.

Heute habe ich ihn also zwangsweise verschönt....und das passte ihm gar nicht!

Er hat nun so viel an Gewicht verloren, dass er sich sein Bäuchlein und seinen Popo selbst putzen kann...aber an den Rücken kommt er nicht heran.

Sein Fell ist unglaublich dicht und das Unterfell kommt gar nicht richtig raus....da muss ich eben eingreifen.

 

20. Mai 2013

Smudi kostet mich wirklich Nerven....er frisst einfach nicht oder viel zu wenig.

Bislang ist es mir noch gelungen die gewünschte Menge in den Kater hineinzubekommen....aber es kostet viel Zeit und Geduld.

Ich habe entdeckt, dass er liebend gerne das Futter haben möchte, das ich den anderen beiden Katzen gegeben habe......ist wohl Macho-Gehabe.

Ich lasse es ihn fressen.....es ist ja genau das Futter, das hier alle Katzen bekommen.

 

 

15. Mai 2013

Mein Smutje ist sehr gut drauf....er spielt wieder....er mäkelt aber weiter herum.....

Ich fahre dann heute mal los und überprüfe die Futterlagerbestände sämtlicher Geschäfte.....

 

 

13. Mai 2013

Mein Smutje hat richtig gut abgenommen.

Das ist erstmal sehr erfreulich. Leider ist es das Ergebnis mäkeligen Fressverhaltens. Die deutsche Futtermittelindustrie hat kein Futter mehr für meinen Smudi!!!!

Ich hoffe so sehr, dass sich seine Nierenwerte bessern......wir geben uns so viel Mühe!

 

8. Mai 2013

Smutje geht es sehr gut.

Er hat entdeckt, dass er rennen kann:-) Raus in den Garten...eine Runde drehen...dann wieder ins Haus...und die Treppe nach oben hoch.

Smudi spielt mit Wasser.....steht neuerdings sogar im Katzenbrunnen.

Jetzt gerade liegt er unter der Wolldecke neben mir und wartet darauf, dass ich mich bewege....:-))

 

1. Mai 2013

Smudi hat nun ein Antibiotikum bekommen......ich hoffe, dass es ihm hilft.

Der kleine Kerl läuft irgendwie nicht rund......er ist unruhig und nicht entspannt.

Mir scheint, als ob Kleines Tod ihm zu schaffen macht.

 

 

24. April 2013

Mein Smutje hat Schnupfen.

Und mein Smudi stinkt schon wieder sehr schlimm aus dem Mäulchen!

Er sabbert sich das ganze Lätzchen voll. Es kann doch nicht sein, dass ich schon wieder mit ihm zum TA muss.....

 

21. April 2013

Smutje nimmt immer mehr Kontakt zu mir auf. Er kommt zum Schmusen und schläft nun auch neben mir auf dem Sofa.

Wenn wir abends zu Bett gegangen sind, haben Smutje und Kleines noch eine kleine Mahlzeit bekommen, die sie gemeinsam in meinem Schlafzimmer eingenommen haben. Als Kleines nicht mehr da war, hat sich Smutje erstmal geweigert alleine zu futtern.....er war sehr verunsichert.

Inzwischen klappt es wieder mit der wichtigen Portion, denn damit gebe ich Smudi immer seine Abendmedizin.

 

18. April 2013

Nun ist mein Smutje der einzige Kater des Katzenvolkes.

Der kleine Kerl ist absolut durcheinander seit Kleines verstorben ist.

Er hat sich von seinem Chef verabschiedet....und ist mir stundenlang nicht von der Seite gewichen.

Smutje spürt genau, dass plötzlich alles anders ist.....

 

29. März 2013

Smutje hat etwas abgenommen, was ihm ganz gut bekommt.

Das liegt an seiner ausgeprägten Mäkeligkeit. Er sollte ja phosphatarmes Futter fressen, was aber wohl nicht seinem Geschmack entspricht.

Ich mische zur Zeit sein bevorzugtes Futter mit dem phosphatarmen Futter, um Smudi zu überlisten. Einen Phosphatbinder akzeptiert er leider nicht.

 

25. März 2013

Smutje frisst inzwischen nur an bestimmten Plätzen, die ich ihm eingerichtet habe, weil er dort nicht von Kleines gestört wird.

Am besten futtert er im Obergeschoss, wenn er weiß, dass ich dabei bin.

Und so bekommt Smutje seine Medikamente in die Portionen gemischt, denn dann weiß ich, dass er sein Näpfchen auch leerfrisst!

 

20. März 2013

Mein Smutje ist ein bißchen verwirrt.

Seit seine Diagnose fortgeschrittene CNI bekannt ist, bekommt er einige Wässerchen und Pillchen und Infusionen verabreicht.

Die Umstellung auf phosphatarmes Futter will er noch nicht so recht mitmachen.

Es muss aber klappen, denn er wird unter keinen Umständen Futter mit einem Phosphatbinder essen....das hat er mir deutlich gezeigt.

Ansonsten ist der kleine Kerl guter Dinge....seit die quälenden bösen Zähne raus sind:-)

 

13. März 2013

Gestern waren wir beim Tierarzt!

Smutjes Herz wurde geschallt und sein Blutdruck gemessen.

Weil Smutjes Zustand im Mäulchen wirklich schlecht war, wagten wir es und legten meinen kleinen Katerjungen schlafen, um sein Gebiß röntgen zu können.

Es zeigte sich, dass 2 Zähne sehr auffällig waren, so dass sie gezogen wurden und das restliche Gebiß wurde gereinigt.

Da wir uns große Sorgen um Smudis Nierchen machten, musste er nach der OP beim TA bleiben, um mit vorsichtigen Infusionen behandelt zu werden.

Smutjes Herz ist nicht gesund und sein Blutdruck ist auch nicht ok. Aber schlechte Zähne sind ja nun auch nicht gut für ihn.

Heute ist mein Smutje wie ausgewechselt.....er frisst und er stinkt nicht mehr so schlimm aus der Schnute.

Für mich ist es eine große Erleichterung, denn Smutjes Lätzchen war regelmäßig von unglaublich viel übelriechendem Speichel durchnässt. Der Speichel lief ihm ständig aus dem Maul.

 

 

8. März 2013

Am 12.3.13 müssen wir wieder zum TA. Das Herzchen soll geschallt werden, weil der TA ein Herzgeräusch gehört hat.

Smutje frisst momentan sehr mäkelig....es ist jedesmal ein Aufstand, wenn es Futter geben soll.

 

3. März 2013

Mein Smutje ist nierenkrank!

Die Blutuntersuchungen ergaben, dass er eine stark ausgeprägte CNI hat.

Ich habe nun alles in die Wege geleitet, dass er behandelt werden kann.

Leider kann ich ihn noch nicht infundieren, weil sein Herzchen auch krank ist. Das Ausmaß der Herzerkrankung wird am 12. März dann wohl festgestellt.

Mensch...ich habe Angst um meinen Smutje!

 

Der kleine Angsthase hat sich übrigens von Anfang bis Ende der Filmaufnahmen unter meinem Bett versteckt.....:-(

 

25. Februar 2013

Smutje muss morgen zum Tierarzt.

Mir ist aufgefallen, dass er unglaublich aus dem Mäulchen stinkt, obwohl ich doch erst vor kurzer Zeit seine Zähnchen hab reinigen lassen. Außerdem frisst er in letzter Zeit so mäkelig.

Da Smutje schon einmal eine extrem schlimmer Herpesinfektion im gesamten Verdauungsapparat und Atmungsapparat hatte, habe ich ständig Angst, dass er wieder so schwer krank wird.

Und so fahren wir morgen zur Tierklinik und lassen nachschauen.

 

21. Februar 2013

Mein Smutje macht mir Sorgen.

Er riecht ganz schlimm!

Dieser üble Geruch scheint aus seinem Maul zu kommen. Obwohl ich seine Zähne erst vor ein paar Wochen anschauen und röntgen und reinigen lassen habe, riecht er schon wieder furchtbar.

Ich werde bald mit ihm zum Tierarzt fahren und Ursachenforschung betreiben lassen.

 

14. Februar 2013

Smutje hatte eine Begegnung mit einem fremden potenten Kater, der in unseren Garten eingedrungen war.

Ich wunderte mich, dass Smutje sich duckte ...einen gaaanz dick aufgeplusterten Schwanz und richtig böse Knurrer von sich gab.

Ich schaute nach, was ihn denn so aufregte...und da stand er....ein großer roter Kater, der auf der Terrase stand und genau dieselbe Körperhaltung einnahm wie Smutje. Ich war sooo froh, dass die Terrassentür zwischen uns und dem Kater war!

Er war offensichtlich sehr hoch gesprungen...über den sehr hohen Zaun gelangt...und kam nun nicht mehr hinaus!

Ich beobachtete, dass der Rote es sich in einem der Körbchen bequem machte.....

Nachdem ich Smutje in den Flur komplimentiert hatte, ging ich hinaus und stellte dem roten Kater eine Leiter an den Zaun, damit er die Chance auf ein Entkommen hat.

Er markierte noch einmal kräftig und sprang dann mit Hilfe der Leiter zurück in die Freiheit.

Nun muss Smutje morgens immer warten, bis ich den Garten kontrolliert habe, bevor er raus darf.....

 

5. Februar 2013

Smutje rennt sofort los, wenn Kleines in Richtung KaKlo wandert. Er legt sich dann mitten in die Tür....Kleines könnte nicht hindurchgehen, ohne von Smudi angezickt zu werden. Ich weiß nicht was Smutje dazu treibt...wahrscheinlich merkt er, dass Kleines Kraft zuende geht....

 

 

30. Januar 2013

Mein Smudi ist gerade etwas sanfter zu Kleines. Er haut nicht gleich zu, wenn Kleines ihm begegnet. Er geht nun auch gerne wieder nach draußen, weil es nicht mehr so scheußlich kalt ist:-)

 

23. Januar 2013

Smutje hat merkwürdige Vorlieben.

Stelle ich ihm sein Näpfchen hin, in dem haargenau dasselbe Futter ist, wie in den Näpfen der anderen Katzen, wartet er so lange, bis die anderen Katzen fertig mit dem Fressen sind und futtert dann die Reste.

 

 

18. Januar 2013

Smutje scheint das Zylkene ganz gut zu tun.

Ich bin darüber sehr froh, denn ich habe keine Freude daran ständig mit ihm schimpfen zu müssen.

 

10. Januar 2013

Es vergeht kein Tag, an dem Smutje nicht hinter Kleines her ist. Ich bin nun dazu übergegangen, die Beiden zu trennen, wenn ich das Haus verlasse.

Smutje lauert Kleines regelrecht auf und er ist richtig ärgerlich, wenn ich Wache stehe....

Ich werde Smutje jetzt Zylkene geben, damit er etwas entspannter wird. Offensichtlich hat er begriffen, dass Kleines (als Chef) schwächelt und sein Instinkt sagt ihm halt, dass er nun um den Chefsessel kämpfen muss.

Dieser kleine dumme Kater....

 

5. Januar 2013

Smutje hat nun mal eine Begegnung mit der Wasserpistole gehabt!

Diese dauenden Angriffe auf den blinden Kleines gehen wirklich nicht...obwohl ich weiß, dass Smutje ja eigentlich nur das macht, was sein Instinkt ihm scheinbar sagt.

 

1. Januar 2013

Mein Smudi ist vielleicht ein Vogel!

ich habe die Keramikschale von der Terrasse ins Wohnzimmer gestellt. Und nun steht Smutje mit allen 4 Pfoten in der Schale und spielt mit dem Wasser!

Alles rundherum ist nass!

 

 

2012

 

27. Dezember 2012

Smutje ist eine kleine Nervensäge.

Er macht sich einen Spaß daraus Kleines zu erschrecken!

Er lauert ihm auf, während Kleines auf dem Katzenklo ist.....er versteckt sich richtig hinter der Tür!

Ich habe das entdeckt, weil ich mich wunderte, dass die Beiden immer zu bestimmten Zeiten aneinander gerieten.

Ich achtete darauf was diesen Kloppereien vorausging und fand Smutje versteckt hinter der Tür sitzen. Er fühlte sich richtig erwischt und rannte davon....

Smudi frisst übrigens wieder fein.....alles ist gut!

 

22. Dezember 2012

Smutje lag gestern ganz still in seinem Körbchen als Meggy sich im Wohnzimmer umschaute.

Die Zusammenführung muss sehr vorsichtig vonstatten gehen und Smutje wird noch eine Menge lernen müssen.

Der kleine Kerl frisst immer noch zu wenig...

 

18. Dezember 2012

Smudi hat Angst vor Meggy.

Bei einem Versuch die Beiden miteinander bekannt zu machen, hat der kleine Schisser deutliche Anzeichen von Angst gezeigt. Das ist nicht gut!

Also werde ich mir etwas für Smutje ausdenken müssen.

Mein Smudi frisst im Moment nicht besonders gut.....

 

14. Dezember 2012

Smudi legt sich immer wieder mit Meggy an. Dabei ist er nicht aggressiv....er schaut sie nur ständig an. Und das macht Meggy wahrscheinlich unsicher. Sie schlägt dann durch die Fliegentür auf ihn ein....Smutje rutscht und schlittert dann hektisch die Treppe hinab...das Chaos ist da:-)

Smudi ist sehr neugierig...er hat sicher nicht die Absicht Meggy zu erschrecken. Es scheint ein kätzisches Kommunikationsproblem zu sein....

 

7. Dezember 2012

Smudi ist so süüüß!

Der ganze kleine Kater lebt für Futter! Er stänkert aber nicht herum, sondern wartet einfach ab, bis der "Napfinhaber" noch etwas im Näpfchen liegen lässt.

Nach dem Schlemmen kommt er zu mir auf die Sofalehne (ich sitze nicht nur auf dem Sofa:-) ....aber ich sitze dort, bis ich zuende beobachten kann, dass alles Katzen genug gefuttert haben) und putzt sich gemütlich sein Gesichtchen:-)

 

5. Dezember 2012

Smutje steht neuerdings mit beiden Vorderbeinchen im Wasser des Trinkbrunnens auf der Terrasse.

Wenn er dann wieder ins Haus kommt und gemessen werden soll, tropft er mich und das Sofa nass. Sein Fellmäntelchen ist auch nass, weil er auf seinem Morgengang in den Garten unter den Büschen herumkrabbelt. Ich muss vor dem messen seine Öhrchen abtrocknen, weil die natürlich auch nass sind!

 

24. November 2012

Smutje ist unmöglich!

Er bekommt komplett dasselbe Futter, wie seine Katzenkumpel....aber er lässt es stehen.

Er sitzt lieber direkt hinter den anderen Katzen und wartet darauf, dass er die Reste futtern kann. Da meine Katzen allesamt Individualisten sind, können sie das aber gar nicht gut vertragen und stellen das Fressen lieber ein.

Ich werde Smutje beim Fressen von den anderen trennen müssen...dieser kleine Dussel....

 

 

21. November 2012

Smutje ist zu allen akrobatischen Verrenkungen bereit, wenn es um Futter geht.

Ich schotte Mimi´s Futter immer ab, indem ich Stühle davorschiebe.

Poffi hat nun einen Weg gefunden trotzdem an sein Ziel zu kommen.

Er springt auf den Tisch...vorher muss er an der quengelnden Jenny vorbei....und springt ohne Anlauf über eine Strecke von 1 m ÜBER die Stuhllehne hinweg auf den Schrank und verdrängt Mimi von ihrem Näpfchen!

Doris steht dabei und reibt sich die Augen.....

 

 

16. November 2012

Smutje quetscht sich nun immer in Mimi´s Plüsch-Krone hinein....das Ding platzt bestimmt bald auseinander:-)

Er passt gerade mal so eben hinein und ich sehe von meinem Platz aus nur eine Ohrspitze. Dafür höre ich ihn aber, denn Smutje hat, wie Poffi, ein Schnarchproblem:-)

 

13. November 2012

Und wieder hat mein Smutje Ärger mit Meggy bekommen!

Er hat es gut weggesteckt, dass dieses kleine Katzenmädchen so zickig ist....besser als beim ersten Mal.

 

10. November 2012

Smutje saß heute auf der Terrasse und starrte lange Zeit in eine bestimmte Ecke. Er sah auch nicht zu mir her, als ich ihn ansprach. Plötzlich rannte er los....schlug einen Haken und ....fing ein Blatt, das er für eine Maus gehalten hatte:-)

Wir beide taten so, als ob nichts passiert war....ich würde nie auf die Idee kommen meinen Smudi auszulachen:-))

 

4. November 2012

Smutje hat immer noch Respekt vor Meggy.

Er muss sich ganz arg erschreckt haben, als sie ihn so sehr gescheucht hat.

 

31. Oktober 2012

Smutje wurde von Meggy gehauen und war recht eingeschüchtert.

Er traut sich nicht mehr vor die Fliegentür.

Ich schließe jetzt immer alle Türen der Räume in denen eine Katze schläft, bevor ich Meggy aus ihrem Zimmer lasse, damit sie schnuppern und laufen kann.

 

24. Oktober 2012

Smudi kam heute Morgen wie der wilde Wutz ins Haus gerannt...er war nass geworden!

Mein kleiner Smudi, der jeden Tag unter dem laufenden Wasserhahn sitzt und sich das Wasser über das Köpfchen rinnen lässt, mag es nicht, wenn er von oben beregnet wird....versteh´mir einer die Katzen!

 

18. Oktober 2012

Smutje ist unmöglich!

Wenn es Fressi gibt, lässt er seinen Napf unberührt stehen und begibt sich auf Betteltour, indem er sich direkt neben die anderen Katzen hockt und wartet, bis die mit dem Fressen fertig sind.

Dann geht Smutje an die Reste und frisst sie auf. Das wär ja nicht so schlimm....aber er hört mit einem Napf nicht auf!

Ich muss ihn dauernd von den anderen Näpfen wegtragen bzw. ihm die Näpfe wegnehmen....sonst würde er 5 Näpfe leer fressen!

 

14. Oktober 2012

Smutje hat sich prima von seinem "Ausflug" in die Tierklinik erholt.

Seine Beisserchen blitzen wieder und sein Fell sieht sehr schön aus.

Er hat anfangs sehr wenig gefuttert. Ich vermute, dass es ihm noch ein wenig wehgetan hat. Aber inzwischen muss ich wieder hinter ihm herlaufen und verhindern, dass er den anderen das Fresschen wegfuttert...:-)

 

9. Oktober 2012

Mein kleiner Smutje versteht gerade die Welt nicht mehr....KEIN FUTTER FÜR IHN!!

Auch das Wiegen fand er sehr komisch.

Und nun steht da diese olle Box, die nie Gutes verheisst.....

Um 8 Uhr werden Smutje und ich in die Tierklinik fahren ....

Smudi wird narkotisiert...geröntgt....und dann werden seine Zähnchen saniert. Gleich danach...wenn Smudi noch schlummert bekommt er eine Pediküre und eine neue Frisur.

Update:

Mein Smutje ist wieder zu Hause und ihm geht´s gut.

Seine Zähne sind nun wieder fein blitzeblank und sein Fellkleid sieht wunderschön aus. Seine Nägelchen sind gestutzt.

Ich konnte die Näpfe gar nicht so schnell füllen, wie Smutje um mich herumwuselte:-)

Ich habe meinen alten Smudi wieder!!!

 

7. Oktober 2012

Mein Smudi hat sehr verknotetes Fell und ich freue mich direkt darauf, dass er übermorgen fürs Zähnemachen narkotisiert wird, damit er mal richtig gebürstet werden kann.

 

4. Oktober 2012

Mein süßer kleiner Smutje MUSS die Gene einer Van-Katze in sich haben. Schon im so genannten Sommer stand er bis zum Bauch im Kinderplantschbecken. Und jetzt steht er hin und wieder in dem Trinkbrunnen und pütschert das ganze Wasser heraus! Alles rundherum ist naß.....! Und dann kommt er zu mir gerannt und will auf den Arm!! Nass!!!

:-)

1. Oktober 2012

Smutje klettert über Möbelstücke auf Schränke und wieder runter...man könnte meinen, dass sein umfangreicher Bürgermeisterbauch nur aus Fell besteht.

Er ist gelenkig und aktiv....mich freut das sehr.

Allerdings kommt er durch seine Aktionen immer mal wieder an Mimi´s Näpfchen heran......dieser unmögliche Schlingel.

Sein gefüllter Napf steht verwaist in der Küche, während Smudi akrobatische Verrenkungen macht, um an Mimi´s Näpfe heranzukommen.

 

23. September 2012

Smutje hat am 9. Oktober 2012 eine Zahnsanierung. Ich habe auch darum gebeten den kleinen Rollmops zu kämmen bzw. ihn zu scheren. Sein Mäntelchen sieht reichlich zerzaust aus.

Smutje frisst nun mal für sein Leben gern und ich muss immer extrem aufpassen, dass der kleine Kerl nicht sämtlich Näpfe leert, wenn er mit seiner Ration fertig ist.

 

19. September 2012

Heute fährt Smutje mit Krümel und mir zum Tierarzt. Wir müssen die Voruntersuchung für die Zahnsanierung machen lassen....es soll ihm ja nichts passieren, wenn er die Narkose bekommt.

 

17. September 2012

Smutje mäkelt im Moment am Futter herum...es ist kaum mit anzusehen!

Ich muss natürlich schauen welchen Grund es dafür geben könnte, aber ich denke, dass es auch mit den Zähnchen zusammenhängt. Und ein Teil Verzogensein gehört wohl auch dazu....

 

 

13. September 2012

Smutje...meine kleine Fellkugel ist so ein kleiner süßer Kater. Aber sein Fell ist eine Katastrophe!

Er hat überall Knüddel und lässt sich nicht kämmen.

Nur wenn er im Waschbecken am Wasserhahn trinkt, kann ich ihm ein paar Knüddel entfernen und sogar Kletten herausschneiden.

Smutje wird demnächst die Zähnchen gereinigt bekommen...er riecht aus dem Mund leider nicht nach Rosen...:-(